New Show

Anna Kerstin Otto – Memory stripes


6. Juli – 6. September 2015
About the show

In der dritten Show von The Collector Space werden ausgewählte Arbeiten von Anna Kerstin Otto vorgestellt, die sie auf Basis einer Reise im Jahr 2014 durch die USA entwickelt hat.

 

Vom Ausgangspunkt New York bis zum Zielort Los Angeles legte die Künstlerin größtenteils per Auto große Entfernungen zurück. Sie sammelte dabei wie in einem filmischen Prozess unzählige Informationen in Bild, Schrift und Ton. Landschaft, Architektur, endlose Highways lotete sie genauso aus wie räumliche und zeitliche Distanzen.

 

Diese Eindrücke und Erfahrungen von Zeit, Raum und Identität fließen in ihre Bildfindungen ein. In den aus einer Vielzahl sich überlagernder Farbpigmente bestehenden Holzstäben der „Memory stripes“ werden Erinnerungen und zurückgelegte Meilen in Abschnitte aufgeteilt und verdichtet.

 

Als Fragmente einer Wahrnehmung fungieren auch die „Moving Capsules“. Ihre Malereien entwickelt die Künstlerin aus Fotografien der USA-Reise, die sie mit Acryl und Siebdruck überarbeitet und weiterentwickelt. Bei den „Bags“ werden die aufgedruckten Umrisse gesammelter Einkaufstüten als scheinbar unauffälliger Alltagsgegenstand unserer Konsumgesellschaft zur Projektionsfläche von Zeit und Identität.

 

Otto betrachtet ihre Arbeiten als Requisiten einer Inszenierung, die sie gleich einer Choreografin als Versatzstücke der Realität miteinander vernetzt. Im dichten und teilweise auch transparenten Geflecht der Farb- und Bedeutungsschichten changieren die Malereien, Drucke und Objekte zwischen Präsenz, Erinnerung und Abwesenheit.

 

 

 

show less