Dirk Kreckers Typewriterdrawings entstehen mithilfe unterschiedlicher mechanischer Schreibmaschinen: Mit unzähligen getippten und sich überlagernden Buchstaben, Wörtern und Satzfetzen füllt er seine Blätter aus. Es entsteht eine Art Zeichenteppich, zuweilen filigran, dann wieder netzartig, einem dichten Geflecht gleich. Mancherorts kulminieren die Zeichen in Hochhäusern, Flugzeugen, Tieren oder Menschen.