Martin Kasper

Pong, 2016

Tempera/Öl auf Leinwand
200 cm x 260 cm

14000,00 €



Eine im Abriss begriffene Güterhalle regte Martin Kasper zu dem Bild Pong an. Die wahrlose Anordnung der zerlegten Einbauten sowie die postmoderne Dachkonstruktion, die als Architekturelemente den Raum bestimmen und ihn nach oben hin erweitern, durchmischt der Künstler mit abstrakten Farbflächen. Diese türmen sich bis vor der Landschaft im Hintergrund und an der Seite. Der Naturraum erweitert den Innenraum zu einem Raum-im-Raum-Bild. Die malerischen Mittel werden durch den titelgebenden Schriftzug auf der Wand klangvoll ergänzt.



About the artist

More works by the artist
More works from this series
More paintings



Collect