Martin Kasper

Dan 2, 2016

Tempera/Öl auf Leinwand
200 cm x 260 cm

14000,00 €



Das im Innern labyrinthisch anmutende Hotel Dan entdeckte Martin Kasper 2015 bei seinem Aufenthalt in Tel Aviv. In Dan 2 öffnet sich deutlich, im Gegensatz zu den beiden anderen Bildern des Hotels (Dan 1, Dan 3), der Innenraum zum Außenraum und umgekehrt: Beide Bereiche durchdringen sich, so dass sich die fächerartige Deckenkonstruktion im Foyerbereich scheinbar bis nach draußen hin ausdehnt. Die Stühle und der Tisch, auf dem Farbzeichnungen angeordnet sind, verweisen auf die potentielle Präsenz von Menschen. Die Tristesse der Leere ist durch diese Hinweise auf Anwesenheit und durch Lichtquellen wie Fenster und gelbe Stehlampen sowie durch die Farbfelder an den Wänden entschärft.

 

 



About the artist

More works by the artist
More works from this series
More paintings



Collect